Hinweise zur Einnahme der Schüßler Salze

Schüßler Salze sind homöopathisch aufbereitete Mineralstoffe. Sie werden wie in der klassischen Homöopathie potenziert und als D6 oder D12 Potenzen im Handel angeboten.

Die Schüßler Salze sind ganz natürliche Mittel und doch gibt es Einiges zu beachten:
  • Bei Diabetes: 48 Tabletten entsprechen 1 BE.
  • Bei Laktoseintoleranz: Die Tabletten enthalten geringe Mengen von Laktose. Hier ist es auch möglich, auf homöopathische Globuli umzusteigen. Sie enthalten statt Laktose (Milchzucker) Saccharose (Rohrzucker). Eine weitere Möglichkeit ist es, auf Tropfen auszuweichen. In der Apotheke bekommen Sie diese Tropfen und Globuli mit der Angabe des Namens und der Potenzangabe. Zum Beispiel bekommen Sie das Schüßler Salz Nr.2 unter dem Namen Calcium phosphoricum und mit der Potenzangabe D6. Für die Einnahme gilt dann: Zehn Tropfen oder zehn Globuli entsprechen einer Tablette.
  • Bei Kindern und alkoholempfindlichen Menschen: Da homöopathische Tropfen Alkohol enthalten, sollten Kindern und alkoholempfindliche Menschen nur Globuli und Tabletten anwenden.
  • Bei Zöliakie: Viele biochemische Tabletten können 9,5 Milligramm Weizenstärke mit einem Glutenanteil von 0,0285 Milligramm enthalten. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach glutenfreien Alternativen.
Bei der Dosierung unterscheidet man stark nach Art der Beschwerden in eine Akutdosierung für plötzlich auftretenden Erkrankungen wie Schnupfen und eine Dosierung für chronische Erkrankungen.

Akutdosierung

Erwachsene und Kinder über zwölf Jahre: alle 5 bis 15 Minuten eine Tablette.
Kinder unter zwölf Jahre: ein- bis zweistündlich eine Tablette.

Dosierung für chronische Erkrankungen

Erwachsene und Kinder über zwölf Jahre: zwei bis sechs Mal täglich eine bis zwei Tabletten.
Kinder unter zwölf Jahre: drei- bis viermal täglich eine Tablette.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 03.04.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: H. Gäbler: Wesen und Anwendung der Biochemie, Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe 1991
  • Und der Tag wird gut!, Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe, 2004
  • Dr. Schüßler Salze, Seminarunterlagen
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung