Schüßler Salz Nr. 10 – Natrium sulfuricum

Natriumsulfat ist vorwiegend in der Gewebeflüssigkeit enthalten. Natrium sulfuricum (Schüßler Salz Nr. 10) wird auch als biochemisches Ausleitungsmittel bezeichnet. Es soll auf die Ausscheidungsorgane (Leber, Galle, Niere) wirken und dem Körper helfen, überschüssiges Wasser auszuscheiden.

In der Biochemie nach Schüßler wird Natrium sulfuricum (Schüßler Salz Nr. 10) unter anderem bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt: Dosierungsempfehlung:
Kinder nehmen zwei- bis dreimal eine Tablette und Erwachsene dreimal zwei Tabletten täglich. In akuten Fällen wird laut Schüßlers Lehre eine häufige Gabe empfohlen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 22.04.2015
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: H. Gäbler: Wesen und Anwendung der Biochemie, Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe 1991
  • Und der Tag wird gut!, Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe, 2004
  • Dr. Schüßler Salze, Seminarunterlagen