Was ist Homöopathie?

Der Begriff Homöopathie stammt aus dem Griechischen „homoion“ (= ähnlich, gleich) und „pathos“ (= Leiden, Krankheit). Substanzen oder Medikamente, die in hoher Dosierung eine ähnliche Krankheit verursachen würden, werden aufbereitet und in wesentlich kleinerer Menge verabreicht.

Das soll die körpereigenen Abwehrkräfte anregen und den Körper so bei der Heilung unterstützen. Die Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationstherapie.

„Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden“ (lat. „similia similibus curentur“).

Schon Hippokrates in vorchristlicher, griechischer Zeit und Paracelsus im Mittelalter verwendeten diese „Ähnlichkeitsregel“. Wiederentdeckt und erheblich ausgebaut wurde das homöopathische Prinzip von Samuel Hahnemann vor mehr als 200 Jahren.

Ein Beispiel für die Ähnlichkeitsregel:

Der Stich der Biene erzeugt brennende Schmerzen mit Schwellungen. Leidet ein Kranker unter brennenden (Hals)-Beschwerden mit Schwellung, wird der Homöopath eben dieses ähnliche „brennende Gift der Biene“ (Apis mellifica) verordnen, jedoch in einer aufbereiteten Form mit geringem Wirkstoffgehalt. Dieses homöopathische Aufbereiten nennt man „Potenzieren“. Es soll somit ein Reiz gesetzt werden, der die Heilung beschleunigen soll.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 03.04.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: G. Köhler: Lehrbuch der Homöopathie, Hippokrates Verlag 1998
  • R. Sonntag, G. Lang: Homöopathie in der Apotheke, Barthel
  • Homöopathisches Repetitorium, DHU Karlsruhe 2002
  • K. Stauffer, K.-H. Gebhardt: Stauffers homöopathisches Taschenbuch, Haug Verlag 1986
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)