Homöopathische Mittel bei Blähungen, Aufstoßen

Symptome:

Aufgelistet sind die typischen Merkmale oder Hinweise und die verwendeten homöopathischen Medikamente:
  • Druck im Magen, Mundgeruch. Aufstoßen bessert, fette Speisen verschlechtern Beschwerden.
    Carbo vegetabilis
  • Neigung zu Erbrechen, Unverträglichkeit von Kaffee, Nikotin, Alkohol, gewürzte Speisen, Sodbrennen, Druck im Magen.
    Nux vomica
  • Bauch aufgetrieben, starkes Aufstoßen, Verlangen nach Süßigkeiten, die nicht vertragen werden, Nervosität.
    Argentum nitricum
  • Nach Durcheinanderessen, Brechneigung, Druck im Magen, ranziges Aufstoßen. Fette Speisen verschlechtern Beschwerden.
    Pulsatilla
  • Bitterer Mundgeschmack, Koliken. Wärme bessert Beschwerden.
    Chamomilla
Außerdem – jedoch ohne weitere Beschreibung und Abbildung:
  • Übelriechende Blähungen, Völlegefühl auch nach wenig Essen, Hunger, mit Verstopfung.
    Lycopodium
Autoren und Quellen Aktualisiert: 05.04.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: G. Köhler: Lehrbuch der Homöopathie, Hippokrates Verlag 1998
  • R. Sonntag, G. Lang: Homöopathie in der Apotheke, Barthel
  • Homöopathisches Repetitorium, DHU Karlsruhe 2002
  • K. Stauffer, K.-H. Gebhardt: Stauffers homöopathisches Taschenbuch, Haug Verlag 1986
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung