Homöpathische Mittel bei Venenentzündung

Symptome:

Aufgelistet sind die typischen Merkmale oder Hinweise und die verwendeten homöopathischen Medikamente:
  • Zur Basis- und Begleitbehandlung, bei schlechter Heilungstendenz.
    Echinacea
  • Nach Verletzung, bei Wundheitsgefühl.
    Arnica
  • Stechend-brennende Schmerzen, berührungsempfindlich.
    Wärme verschlechtert das Krankheitsbild.
    Mercurius solub.H.

Außerdem – jedoch ohne weitere Beschreibung und Abbildung:
  • Berührungsempfindlich, blaue Flecken mit stechenden Schmerzen, oft chronisch. Schweregefühl in den Beinen.
    Hamamelis virginiana
  • Starke Entzündung (Arzt!), schlechter Allgemeinzustand, berührungsempfindlich.
    Lachesis mutus

Info
Vor allem bei einer tiefliegenden Venenentzündung sollten Sie sich unbedingt von einem Arzt untersuchen und beraten lassen. Homöopathische Medikamente werden oft zusätzlich eingesetzt.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 27.02.2015
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: G. Köhler: Lehrbuch der Homöopathie, Hippokrates Verlag 1998
  • R. Sonntag, G. Lang: Homöopathie in der Apotheke, Barthel
  • Homöopathisches Repetitorium, DHU Karlsruhe 2002
  • K. Stauffer, K.-H. Gebhardt: Stauffers homöopathisches Taschenbuch, Haug Verlag 1986