Heilpflanzen-Lexikon

Bestimmte Pflanzen nutzt man schon seit jeher zur Heilung von Krankheiten oder zur Vorbeugung von Beschwerden verschiedenster Art. Als Tee, Tinktur oder Pulver zubereitet, wird Ihnen eine heilende Wirkung zugesprochen. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Heilpflanzen, sowie deren Anwendungsgebiete und Wirkweise.

Heilpflanzen © Thinkstock

Heilpflanze des Jahres 2018: Ingwer

Ingwerwurzel © Thinkstock
Neben seiner Beliebtheit als Gewürz, kommt Ingwer auch zur Behandlung von Blähungen, Verdauungsbeschwerden und Völlegefühl zur Anwendung. Zur Vorbeugung von Reisekrankheit wird Ingwer als Pulver mit Wasser eingenommen.

>> mehr über Ingwer
Autoren und Quellen Aktualisiert: 03.12.2014
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Heil-Pflanzen Lexikon, H. Braun und D. Frohne, Gustav Fischer Verlag, 6. Aufl., 1994
  • Schwester Bernardines große Naturapotheke, H. Lichtenstein, J. Volak, J. Stodola, Mosaik-Verlag, 1983
  • www.heilpflanzen-katalog.de