Willow – Bachblüte Nr. 38

Englischer Name: Willow
Deutscher Name: Gelbe Weide
Botanischer Name: Salix vitellina

Gelbe Weide © Thinkstock
Die Weide kann bis zu 25 Meter hoch werden. Sie hat einen grobgefurchten Stamm mit elastischen Ästen. Die Äste leuchten im Frühjahr auffällig gelb. Ihre Blätter sind lang und spitz zulaufend und an der Unterseite fein behaart. Die männlichen, silbergrauen Weidenkätzchen und die weiblichen, hellgrünen, länglichen Blüten wachsen an verschiedenen Bäumen. Die Weide bevorzugt feuchtes Gelände, sie wächst deshalb oft an Seen und Wasserläufen.

Blütezeit: April
Typische Charaktereigenschaften nach Bach
Mutlosigkeit: hält sich für ungerecht behandelt, verbittert
Typischer Satz
Sie sind verbittert und haben aufgegeben.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 03.04.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Sigrid Schmidt: Bach-Blüten Essenzen für die Seele, 2002
  • Mechthild Scheffer: Die Original Bach-Blüten-Therapie zur Selbstdiagnose. Blockierte Seelenzustände erkennen und verändern, 2002
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung