White Chestnut – Bachblüte Nr. 35

Englischer Name: White Chestnut
Deutscher Name: Weiße Kastanie
Botanischer Name: Aesculus hippocastanum

Weiße Kastanie © Thinkstock
Die Gewöhnliche Rosskastanie ist ein bis zu 30 Meter hoher, schnell wachsender Baum. Sie braucht viel Licht und Raum und wächst auf fast allen Böden. Sie hat einen kräftigen Stamm. Die Blätter sind sehr groß, fingerförmig gefiedert, oberseits sattgrün, kahl, schwach glänzend und unterseits hellgrün mit filzigen Adern. Die Blüten wachsen in einer Kerzenform, sind vorwiegend weiß und haben einen rosa oder roten Mittelpunkt. Die Rosskastanie kann ein Alter von bis zu 300 Jahren erreichen.

Blütezeit: Mai bis Juni
Typische Charaktereigenschaften nach Bach
Interessenlosigkeit: kann nicht abschalten
Typischer Satz
Sie führen Selbstgespräche und Gedanken kreisen in Ihrem Kopf.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 03.04.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Sigrid Schmidt: Bach-Blüten Essenzen für die Seele, 2002
  • Mechthild Scheffer: Die Original Bach-Blüten-Therapie zur Selbstdiagnose. Blockierte Seelenzustände erkennen und verändern, 2002
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung