Aspen – Bachblüte Nr. 2

Englischer Name: Aspen
Deutscher Name: Espe
Botanischer Name: Populus tremula

Espe © Thinkstock
Die Espe ist ein schnell wachsender Baum, der bis zu 25 Meter groß wird. Sie gehört zur Familie der Weidengewächse. Die Rinde ist glatt mit einem grünlichen Schimmer, die Blätter sind rund geformt. Das Laub zittert bei leichtem Wind „wie Espenlaub“. Wie alle Pappeln ist die Espe zweihäusig, das heißt männliche und weibliche Blüten befinden sich nicht am selben Baum.

Blütezeit: Februar bis April
Typische Charaktereigenschaften nach Bach
Angst: vage Ängste und Vorahnungen
Typischer Satz
Sie haben vage Vorahnungen, Ängste und Furcht vor einem unbekannten Unheil.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 03.04.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Sigrid Schmidt: Bach-Blüten Essenzen für die Seele, 2002
  • Mechthild Scheffer: Die Original Bach-Blüten-Therapie zur Selbstdiagnose. Blockierte Seelenzustände erkennen und verändern, 2002
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung